Rechercher
  • emmkah

Die Schweigeminute ist morgen am Donnerstag, den 13.01.2022 um 12.00 Uhr.

www.yeswecare.live


Die Welle an Infekten durch das Virus Omikron überrollt uns gleich einem Tsunami.

Für diesen Winter werden in Europa 500'000 zusätzliche Todesfälle erwartet (WHO).

Die Intensivstationen der Spitäler riskieren daher, mit Covid-Patienten überfüllt zu sein.

Das Leiden der Covid-Patienten ist erheblich, die Todesfälle sind häufig!

Es sterben sogar manchmal junge Menschen, die angeblich bei bester Gesundheit waren!


Einzig die Impfung möglichst Aller kann uns effizient schützen.

Je zahlreicher die Geimpften, desto besser und rascher die Rückkehr zur Freiheit.

Die Nicht-Geimpften füllen die Spitäler.

Das Gesundheitspersonal ist erschöpft durch zwei Jahre Pandemie,

seine körperlichen und moralischen Batterien sind platt.


In Luxemburg und im Ausland nehmen immer mehr Betriebe an #yeswecare teil.

Das Gesundheitspersonal manifestiert sich somit auf eine unaufgeregte Weise:

in der würdevollen Art von #yeswecare .


Die Gesundheitsexperten ermutigen zu Impfung und Booster.

Sie hoffen, weiterhin für Ihre Krankenpflege zur Verfügung stehen zu können.


Am Donnerstag, den 20. Januar 2022 um 12.00 Uhr


Eine Minute lang!


Solidarisch und respektvoll kann jeder teilnehmen.

Sie brauchen nur :

- so viele Menschen wie möglich zur Teilnahme einzuladen

- diese Nachricht in sozialen Netzwerken zu verbreiten

- die Dateien #yeswecare und #impfewierkt herunterzuladen und auszudrucken.

- hängen Sie sie in die Fenster oder halten Sie sie in der Hand.

- halten Sie den Sicherheitsabstand ein

- setzen Sie die Maske auf

- machen Sie ein Foto von sich

- posten Sie diese Fotos in sozialen Netzwerken.


Denken Sie an sich, denken Sie an andere!

Passt weiter auf euch auf!


yeswecare
.pdf
Download PDF • 14KB

impfewierkt
.pdf
Download PDF • 14KB

7 vues0 commentaire